, Damen 2

AG-Cup: Damen 2 eine Runde weiter

Nach einer langen Saisonpause startete das Damen 2 am 8.9. mit dem allerersten Spiel der Saison im AG-Cup. Mit acht Spielerinnen und Trainer Paolo reiste das Team am Dienstagabend nach Kölliken, gespannt darauf, wie sich die mehr oder weniger neu zusammengewürfelte Mannschaft auf dem Feld und als Team zurechtfinden würde.

Im ersten Satz versuchte MeMuri, sein Spiel zu spielen und erzielte mehrere Punkte mit präzisen Angriffen. Doch die Offensive hielt nicht sehr lange an. Eigenfehler und Rettungsbälle seitens der Gegner entschieden schliesslich den Satz für MeMuri.

Mit grosser Euphorie startete das Damen 2 in den zweiten Satz. Leider hatte diese Selbstsicherheit zur Folge, dass nicht mit Gegenwehr seitens der Kölliker gerechnet wurde. Mehrere Punkte wurden so bereits zu Beginn des Satzes verschenkt. Die gegnerische Mannschaft hatte die Rechnung aber ohne Corinne gemacht. Mit einigen scharfen und präzisen Aufschlägen schaffte sie es, die Gegnerinnen in Schach zu halten und wertvolle Punkte für MeMuri zu sammeln. So gewann das Damen 2 auch den zweiten Satz.

Im dritten Satz war dann klar, dass MeMuri den Match für sich entscheiden wollte. Diesmal war es die Servicereihe von Linda, die dem Damen 2 zu einem komfortablen Vorsprung verhalf. Ziel war es, mit starken Angriffen Punkte zu erzielen, aber auch gleichzeitig bereit auf zweite Bälle des Gegners zu sein. Kurze Bälle in die gegnerische Mitte oder lange Bälle in den hinteren Teil des Feldes hinderte Safenwil-Kölliken, sein eigenes Spiel zu spielen. Schliesslich ging auch der dritte Satz schlussendlich relativ deutlich an Merenschwand-Muri.

Alles in allem konnte das Team wertvolle Spielpraxis sammeln und das im Training Gelernte anwenden. Auch der Spass und die Freude auf dem Spielfeld kam nicht zu kurz. Das Damen 2 freut sich auf die weiteren Matches und die kommende Saison.

 

VC Safenwil-Kölliken 3 : Damen 2               0:3       (9:25 / 7:25 / 9:25)