, Damen 2

Rückrundenspiel gegen BSC Zelgli Aarau 3

Am Sonntag, den 08.03.2020, reiste BSC Zelgli Aarau zu uns nach Merenschwand.

Voller Motivation für das zweitletzte Spiel warteten wir auf den Anpfiff um 12.00 Uhr. Wir hatten einen super Start und gingen sofort in Führung. Wir wollten das Beste aus uns rausholen, nur schon wegen den vielen Zuschauern. Die ersten paar Ballwechsel waren ewig lang. Alle dachten, dass es, wenn dieses Spiel so weitergeht, ein regelrechter Abnützungskampf wird. Aber nach dem ersten Time-Out des Gegners bei 1:8 wurden die Ballwechsel kürzer - zum GLÜCK. :-) Es war eine richtig tolle Stimmung auf dem Feld und um jeden Ball wurde gekämpft. Dieser Einsatz wurde belohnt und wir gewannen den ersten Satz mit 25:16.

Im zweiten Satz war auch der Anfang am besten. Wir konnten von Beginn weg wieder viele Punkte auf unser Konto schreiben lassen, bis dann das Time-Out von Aarau beim Punktestand von 6:16 kam. Danach ging auf unserer Seite einen Moment lang gar nichts mehr. Unsere Gegnerinnen rückten immer näher. Schuld waren ganz klar die vielen Eigenfehler auf unserer Seite. Nach einer klaren Ansage von unserem Trainer, dass wir einfach und sicher über das Netz spielen sollten, konnten wir schlussendlich aber auch diesen Satz mit 25:17 für uns entscheiden.

Im dritten Satz funktionierte auf unserer Seite leider weiter nicht mehr viel. Unsere Services wollten auf einmal nicht mehr in das gegnerische Feld. Die Annahmen kamen nicht wie gewollt, was es für unsere Zuspielerinnen schwierig machte, einen wirklichen brauchbaren Pass zu spielen. Dies wiederum erschwerte es den Angreiferinnen, einen druckvollen Angriff zu bringen. Demzufolge sank unsere Stimmung in den Keller und wir freuten uns auch über die erfolgreichen Punkte nicht mehr richtig. Nach einem Time-Out und klaren Anweisungen des Trainers konnten wir aber schlussendlich auch diesen Durchgang, wenn auch knapp, doch noch mit 25:22 für uns entscheiden.

Wir waren sehr froh über die drei Punkte und hoffen, dass wir kommenden Freitag auch einen Dreier in Olten holen können. Sehr motivierend für das nächste Spiel waren natürlich die Feedbacks von den Zuschauern. Sie meinten, dass vor allem die ersten zwei Sätze richtig toll waren zum Zuschauen und wir um jeden Ball gekämpft hätten.

 

Damen 2 - BSC Zelgli Aarau 3    3:0     (25:16, 25:17, 25:22)