, Rohrer Martin

Saisonvorbereitung U19 Damen

Das erneut frisch zusammengewürfelte Team der U19 Damen bereitet sich seit dem Frühling motiviert auf die kommende Meisterschaftssaison vor. Ihr technisches Können hat enorme Fortschritte erzielt, nicht zuletzt dank der gemeinsamen Trainings mit der U19 Herren, sodass sie nun mit dem weiterführenden Spielsystem 6:3 gefordert sind. Feste Passeusen und die Sechserposition hinten sind die wesentlichen Veränderungen. Das Verständnis für die Orientierung bei der Grund- oder Basisaufstellung war anfänglich eine echte Knacknuss und glich eher einem chaotischen Orientierungslauf auf engem Raum.


Mittlerweile funktionieren die Verschiebungen sodass dem Beginn der Saison nichts mehr im Weg steht. Das Team hat sich mit zwei Freundschaftsspielen gegen die U19 Damen-Mannschaft von Hünenberg bestens vorbereitet. Das zweite Spiel auswärts war im Gegensatz zu jenem vor den Sommerferien allerdings viel ausgeglichener.


Erster Gegner in der Vorrunde wird am kommenden Samstag Künten sein, danach folgen die Partien gegen Mutschellen und Wyna. Dank dem grosszügigen Sponsoring der Mobiliarversicherung dürfen die Spielerinnen in einem neuen, coolen Dress um jeden Punkt kämpfen. So sieht das Team U19 Damen zuversichtlich den spannenden Spielen entgegen und freut sich über gelungene Punkte und hart umkämpfte Ballwechsel.