> Zurück

Damen 2: MS-Berichte Februar

Rohrer Martin 07.03.2017

14.02.17 – Volley Meisti vs. VBC Merenschwand-Muri 2      3:1 (16:25, 25:21, 25:21, 25:19)

Mit Elan starteten wir in den ersten Satz. Kurz nach Beginn lagen wir einige Punkte zurück, die wir durch vollen Einsatz wieder aufholen konnten. So gewannen wir den ersten Satz 25:16. Die Freude war gross und der Wunsch nach einem Sieg wurde immer grösser. Dies merkte man unter uns Spielerinnen enorm, denn jede wollte so gut wie möglich spielen. Leider verkrampften wir uns dabei zu stark, weshalb wir die beiden nächsten Sätze 21:25 verloren. Technisch top, jedoch im mentalen Tief, ging es auch im letzten Satz nicht mehr besser und wir mussten uns mit 19:25 geschlagen geben.

 

22.2.17 – VBC Merenschwand-Muri 2 vs. STV Baden 1        0:3 (22:25, 22:25, 17:25)

Am darauf folgenden Mittwoch spielten wir gegen den STV Baden. Es wurde ein kurzer Spielabend, da es uns trotz hoher Einsatzbereitschaft nicht gelang, einen Satz zu gewinnen. In den ersten beiden Sätzen war es eine knappe Entscheidung, die der Gegner mit etwas Glück mit jeweils drei Punkten für sich entscheiden konnte. Am Ende gewann Baden mit 3:0.

 

2.3.17 – VBC Seengen vs. VBC Merenschwand-Muri 2          3:0 (25:22,25:19,25:22)

Beinahe wie ein Déjà-vu zeigte sich der Match gegen Seengen. Wie so oft zeigten wir, dass wir auch mit den Besten mithalten können. Leider müssen wir aber auf mentaler Ebene noch stärker werden, damit es zu einem Sieg reicht. Wir verloren 0:3.