> Zurück

Herren 1: Schönenwerd 4 eine Nummer zu gross im AG-Cup

Rohrer Martin 08.11.2018

MeMuri Herren 1 ist im AG-Cup in der dritten Runde ausgeschieden. Gegen den klaren Favoriten Schönenwerd 4 aus der 3.Liga reichte es zwar nicht zu einem Satzgewinn, in den Sätzen zwei und drei gelang es jedoch, dem Gegner mehr als Paroli zu bieten.

Zu Beginn der Partie agierten die Hausherren viel zu überhastet und fanden nie wirklich zu ihrem Spiel. Viele unerzwungene Eigenfehler führten dazu, dass der Gegner leichtes Spiel hatte und den ersten Satz wie erwartet hoch für sich entschied. In den Sätzen zwei und drei zeigte sich MeMuri stark verbessert, machte weniger Fehler, spielte cleverer im Angriff und verstand es, den Block besser zu stellen. Dies zwang Schönenwerd, nicht mehr mit harten Angriffsschlägen ihr Glück zu versuchen, sondern vermehrt mit Präzision. Bei Schönenwerd schlichen sich zudem einige Fehler mehr ein, sodass sie wohl mehr Punkte als erwartet zugestehen mussten. Zu einem Satzgewinn für MeMuri reichte es zwar knapp nicht, doch eine gute Figur gab MeMuri in den Sätzen zwei und drei allemal ab.

 

 

AG-Cup, 3. Runde:   Herren 1 - Volley Schönenwerd 4 (3L)          0:3 (11:25, 20:25, 19:25)