, Mixed

Mixed-Team gewinnt gegen Schöftland


Voller Vorfreude und top motiviert bestritten wir am Dienstagabend, den 15.11.2022, unser 4. Saisonspiel gegen Schöftland zuhause in Benzenschwil. Das Mixed-Team von MeMuri war an diesem Abend mit neun Spielern vertreten. Das Spiel gestaltete sich umkämpft, trotz vielen Eigenfehlern konnten wir es in drei Sätzen für uns entscheiden.

Der erste Satz war aus unserer Sicht sehr durchzogen. Aufgrund ungenauer Angriffe und vielen Eigenfehlern kamen wir immer wieder in Bedrängnis. In der zweiten Hälfte des Satzes war eine deutliche Steigerung spürbar und wir konnten den Satz mit 25:15 klar für uns entscheiden. Die Stimmung in der Halle war aufgeheitert und laut, allen voran Häcki, der gefühlt alle Zuschauer und Spieler übertönt hatte :)

Zu Beginn des zweiten Satzes agierte die Annahme auf Seite von MeMuri zu ungenau. Schöftland schaffte es, mit guten Services und klugen Angriffen unsere Verteidigung immer wieder unter Druck zu setzen. Wir mussten eine Lösung finden, diese Schwächephase zu überwinden, was uns gegen Mitte des zweiten Satzes dank eines Spielerwechsels auch gelang. So wurde die starke Phase von Schöftland gestoppt und der Punktestand wieder ausgeglichen. Mit verbesserter Blockarbeit und einigen sehenswerten Punkten gelang es uns, den Satz mit 25:21 zu gewinnen.

Im dritten Satz fanden wir nun richtig ins Spiel und die Annahmen wie auch die Angriffe wurden präziser. Nach einigen hart umkämpften Punkten und langen Ballwechseln konnten wir den Satz mit 25:17 gewinnen und somit das Spiel für uns entscheiden. Wir sind stolz auf unseren 2. Saisonsieg und hoffen, bei den nächsten Spielen an diesen Erfolg anknüpfen zu können.